Unsere Trauredner:innen in Nordrhein-Westfalen

Auswahl nach Region/Ort:

Foto: Privat

Isabelle Oldenburg

Freie Traureden finde ich deshalb so toll, weil sie losgelöst von veralteten Normen sind. Egal wie Euer Leben und Eure Liebe aussieht, ihr könnt sie im Kreise Eurer Liebsten zelebrieren. Ob ihr Teil der
LGBTQ-Community seid, vielleicht eine polyamore Ehe führen möchtet oder Euch mit dem traditionellen Weg am wohlsten fühlt. Euch alle möchte ich gerne begleiten und einen Beitrag zu einem der schönsten Tage in Eurem Leben leisten.

Foto: Alina Hill

Zippora Hellweg

Als Traurednerin schöpfe ich aus einem kunterbunten Strauß, aber vor allem ist es: ein bisschen Paarcoach, ein bisschen interkulturelles Verständnis und ganz viel Warmherzigkeit. Ich verspreche Euch, dass ich mein Bestes gebe, ehrlich und echt bin. Immer mit einem liebevollen Blick auf Eure Wünsche und Bedürfnisse und in enger Abstimmung mit Euch.

Foto: Annika Julia Photography

Teresa Peters

Bei meiner Arbeit als Traurednerin ist das Zuhören aber mindestens genauso wichtig wie das selber reden. Ich freue mich darauf, Eure Geschichte zu erfahren und sie auf Eurer Hochzeit so zu erzählen, dass ihr Euch darin wiederfindet, aber auch ein bisschen überrascht werdet. Und das übrigens gerne auf Deutsch, Englisch, Spanisch oder Französisch.

Foto: picturepeople

Antje Steingräber

Ich schreibe Euch für diesen großen Tag eine Traurede, die Euch berührt, Euch zum Lachen bringt und Eure einmalige Liebesgeschichte feiert. Damit mir das gelingt, werde ich Euch in der Vorbereitung viele spannende Fragen stellen. Meine Qualität genau zuzuhören und meinen Spaß an der Arbeit mit Menschen habe ich als Psychologin zum Beruf gemacht.

Foto: Theresa Lange

Susanne Josefine

Als ich angefangen habe als Traurednerin zu arbeiten, hatte ich den wunderbaren Gedanken, dass alle meine beruflichen Stationen vorher mich perfekt vorbereitet haben für diese Aufgabe. Darauf, die Liebesgeschichte von zwei Menschen, von Euch, zu erzählen. Warm und herzlich und gleichzeitig mit der gebotenen Seriosität.

Foto: jfqphotos

Ilka Binaity

Zeit ist für mich der wesentlichste Faktor den ich Euch anbieten kann und möchte. Zeit das wir uns kennenlernen, Zeit, EUCH als Einzelne aber auch als Paar zu sehen. Um dann für Euch die passenden Worte zu finden, die EUREN GEMEINSAMEN Tag unvergesslich machen.

Foto: Alina Hill

Kathleen Ebert

Durch Euer Vertrauen schreibe ich eine Rede, die Euch berührt, in die Tiefe geht und allen Gästen noch einmal zeigt, warum genau Ihr beide Euch traut. Wahrscheinlich kann ich Euch noch einmal eine Perspektive zeigen, die Ihr noch gar nicht in der Form wahrgenommen habt.


Freie Trauung in Nordrhein-Westfalen

Zugegeben, das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands verbindet man eher mit Tagebau, Kraftwerken und alten Zechen. Eher weniger mit Traumhochzeiten. Doch inzwischen ist es kein Geheimnis mehr, dass selbst der Pott gern seine romantische Ader zeigt und durchaus Charme versprühen kann. Genau das richtige für Eure freie Trauung in Nordrhein-Westfalen!

Heiraten in Nordrhein-Westfalen

Von schick bis ländlich, rustikal oder gar futuristisch – die Entwicklung des Landes spiegelt sich in seinen vielfältigen Hochzeitslocations wider. Es lohnt sich, auf Entdeckungsreise zu gehen. Wählt sorgfältig aus, denn die Region bietet soviel Vielfalt, dass wirklich etwas Recherchezeit notwendig ist!

Hochzeitslocations im Ruhrgebiet

Die Hochzeitslocations im Ruhrgebiet bieten einzigartige Möglichkeiten, Industriekultur erlebbar zu machen. Alte Zechen, aufgepeppte Fabriken und stillgelegte Lagerhallen – all diese Räumlichkeiten haben einen unvergleichlichen Charakter und verleihen der Hochzeit einen ganz besonderen Pfiff. Konventioneller geht’s natürlich auch – Grenzen gibt’s hier nicht!
Den Industrial-Chic kann man großartig in Dortmund feiern! Hochzeit in der Kokerei Hansa oder in alten Lager- und  Maschinenhallen? Kein Problem! Darüber hinaus bietet Dortmund alle Vorzüge einer Großstadt – historische Ballhäuser, hoch hinaus auf den Florianturm. Schließlich noch eines: Wusstet Ihr, dass auch das Stadion seine Pforten für Hochzeiten öffnet? Unter dem Strich gibt es hier also alles, was das Herz begehrt! Wenn Ihr bei der Suche Hilfe braucht, dann meldet Euch!
Nicht zu vergessen: Westfalen! Felder, Hügel, Wälder und viel Bier – das ist die Gegend rund um Paderborn, Bielefeld, Detmold und Gütersloh. Ob Deele, (Land-)Gasthof, Scheune oder Mühle – rustikal, im Grünen oder ganz festlich, hier lässt es sich bestens feiern!

Heiraten mit Strauß & Fliege

Unsere Redner und Rednerinnen freuen sich darauf, Eure Hochzeit zu genau dem Fest werden zu lassen, dass Euch und Eure Liebesgeschichte wiederspiegelt. Kein Schema F, kein 0815. Schreibt uns einfach unverbindlich eine Nachricht und wir besprechen gemeinsam Eure Wünsche!