Foto: Privat

Ellen-Jane Austin


Freie Traurednerin Bayern | Traurednerin am Ammersee Ellen-Jane Austin | Strauß & Fliege
Foto: Privat

Steckbrief

Herkunft:
Downton Abbey Theme – The Chamber Orchestra of London

Kindheit:
What A Wonderful World – Louis Armstrong

Herz:
Ständchen – Schubert

Gehirn:
Record Player – Daisy The Great x AJR

Liebe:
You & Me (Flume Remix) – Meute

Freundschaft:
Dein Lächeln – Fiva

Familie:
Das Licht dieser Welt – Gisbert zu Knyphausen


Kurzvorstellung: Traurednerin Ellen-Jane aus Bayern

Hello there! Schön, dass Ihr da seid!

Mein Name ist Ellen-Jane, 1982 als britische Musikertochter geboren, bilingual (Englisch/Deutsch) in Freiburg aufgewachsen und nach Zwischenstopps in Köln, Kitzbühel, Karlsruhe, Mittweida und Berlin inzwischen mit meinem Mann und unseren zwei Kids am schönen Ammersee in Bayern zuhause.

Ich bin eine von denen, die erst einen Umweg machen müssen, um zu dem zurückzukehren, was sie lieben, was sie ausmacht. Als Kind habe ich Geschichten, Gedichte und Lieder erfunden, habe in Chören und Bands gesungen, im Kinderradio moderiert und überhaupt, wann immer möglich, versucht, die Welt ein bisschen bunter, netter und schöner zu machen.

Dann wurde ich vernünftig, habe studiert, bin ins Marketing, habe Karriere gemacht – und war schrecklich unglücklich.

An einem viel zu heißen Apriltag hatte ich endlich den Mut zu kündigen.

Bilinguale Traurednerin in Bayern – und darüber hinaus

Danach: Buch geschrieben, Songs komponiert, angefangen, wieder auf Hochzeiten und Taufen zu singen und während der Lockdowns Corona-konforme Nachbarschaftskonzerte aus Fenstern und von Balkonen organisiert. Inzwischen schreibe ich als Autorin und Redakteurin beruflich. 

Statt auf Kongressen Vorträge über die Monetarisierung von digitalen Gütern zu halten, darf ich als Traurednerin für wunderbare Menschen über ihre Liebe und ihr Leben sprechen. Und manchmal bekomme ich danach Sekt und Torte. Besser geht’s kaum.

Added Bonus: Ich kann, trotz des Verzichts auf Anstellung in einer internationalen Firma, wieder öfter meine Muttersprache Englisch nutzen. Als ich einer guten Freundin in London erzählte, dass ich überlege, freie Rednerin zu werden, quiekste sie in einer begeisterungsfunkenden Sprachnachricht: „Gosh, you!ll be a bilingual family celebrant in Bavaria! I love it!“ And so do I.

Jetzt kennt Ihr meine Geschichte – darf ich Eure hören?

Ich will wissen, was Eure Umwege waren. Wofür ihr mit klopfendem Herzen Nächte durchmacht. Warum der eine Weg klappte, der andere nicht. Aber besonders, warum ihr die beste Idee füreinander seid.

Ich will mit Euch lachen, weinen, Tee, Kaffee, Bier oder auch Leitungswasser trinken. Will mir vor Schreck die Hand vor den Mund halten, vor Erleichterung aufatmen und vor Rührung seufzen, wenn ich erfahre, welche Geschichte Euch zu Euch macht.

Dann besprechen wir, wie Eure freie Trauung sich anfühlen soll. Wer ist dabei? Welche Musik ist wichtig? Was soll ausgesprochen und was nur gespürt werden? Wie bauen wir alles so auf, damit Ihr am Ende Eures Tages mit lachenden Herzen einschlaft? Und die Tage, Wochen, Monate, Jahre danach aufwacht und denkt: „Genau so. Das sind wir“.

Habt ihr Lust, das Abenteuer freie Trauung mit mir zu erleben? Dann freue ich mich sehr darauf, Euch kennen zu lernen!

Eure Ellen-Jane

Sei die/der Erste, die/der den Beitrag teilt!

Referenzen zu den Trauungen mit Ellen-Jane Austin

In Kürze findet Ihr hier Erfahrungsberichte von Paaren, die Ellen-Jane Austin begleitet hat.