Foto: Alex Mayer Fotografie

Hochzeitsfotograf München: Alex Mayer

Auch heute stellen wir Euch wieder einen Hochzeitsfotograf aus München vor – Alex Mayer ist für viele tolle Bilder auf unserer Webseite verantwortlich und wir freuen uns immer sehr auf freie Trauungen mit ihm hinter der Linse. Alex begleitet seit sagenhaften 11 Jahren schon Hochzeiten als Fotograf. Ein wahrer Experte also! Und heute verrät er Euch viele spannende Dinge in unserem Interview.

Habt Ihr Euch immer schon gefragt, wie viele Fotos ein Hochzeitsfotograf so schießt an einem Tag? Wie lange im Voraus bucht man einen Hochzeitsfotograf – und für wie lange? Und was kostet ein guter Hochzeitsfotograf in München?

Brautpaar vor Holzhütte auf dem Steg am See
Foto: Alex Mayer Fotografie
Eheringe auf Naturstein vor Blumendekoration
Foto: Alex Mayer Fotografie

Heute im Interview: Hochzeitsfotograf Alex Mayer aus München

Das alles und viel mehr verrät Euch Alex im folgenden Artikel. Das Team von Strauß & Fliege gestaltet nicht nur wunderschöne Zeremonien sondern hilft Euch gerne dabei, andere tolle Dienstleister kennenzulernen. Viel Spaß beim Lesen!

Lieber Alex, danke Dir für Deine Zeit. Wir springen auch gleich ins Thema rein: Erzähl dich mal, warum bist du Fotograf geworden?

Ich komme von der Kinder/ Familienfotografie, da ich mir zur Geburt meiner ersten Tochter eine Kamera gekauft habe. Privat habe ich dann viele Kinderfotos gemacht und dann hatte ich eben einen Mentor (welcher unsere Hochzeit fotografiert hatte), der in mir einen Fotografen gesehen hatte und so nahm alles seinen Lauf…

Seit über 10 Jahren Hochzeitsfotograf in München: Alex Mayer
Foto: Privat

Alex Mayer ist seit über 10 Jahren Hochzeitsfotograf

Und was hat Dich zur Hochzeitsfotografie geführt?

Nachdem ich nach den ersten 1-2 Hochzeiten aus dem Bekanntenkreis gemerkt habe, dass ich diese ungestellten Momente und einfach diese besondere Stimmung, die auf Hochzeiten herrscht, liebe und eben auch mit meinen Bildern einfangen und festhalten kann. Danach habe ich mich Jahr für Jahr immer mehr auf die Paar- und Hochzeitsfotografie spezialisiert und weiterentwickelt. Seit mittlerweile über 11 Jahren fotografiere ich nun Hochzeiten und blicke auf eine große Erfahrung zurück, welche ich auch beratend an meine Paare weitergebe!

Seit über 10 Jahren Hochzeitsfotograf in München: Alex Mayer
Foto: Privat

Wie beschreibst Du Deinen fotografischen Stil? Was zeichnet deine Bilder aus?

Ich fotografier im Reportage-Stil, das bedeutet ich zeige in einer Hochzeitsreportage was über den Tag passiert, sodass man den Tag in vielen Jahren nochmal neu erleben kann. Meine Bilder zeichnet auch die Natürlichkeit und die Bewegung aus, die ich immer wieder versuche mit einzubauen.

Was findet man so alles in Deinem Portfolio? Verlobungsshootings, Hochzeitshootings, Fotobuch, Hochzeitswebseite … das volle Paket?

Ich habe mich spezialisiert auf Hochzeitsreportagen, biete aber natürlich auch Paar- oder Verlobungsshootings an. Da ich von der Familien-Kinder-Fotografie komme, melden sich natürlich die Paare auch diesbezüglich immer wieder bei mir. (lacht)

Du machst aber nicht “nur” Hochzeitsfotografie, oder?

Nein, wie schon gesagt mache ich auch Kinder- und Familienfotografie… Allerdings alles ohne Studio, on Location bei den Familien zuhause oder in der Natur.

Du wirst also richtig zum Familienfotograf, total schön eigentlich! Bietest Du den Paaren z.B. auch an, die besten Bilder gleich in ein liebevoll gestaltetes Fotobuch zu verarbeiten?

Ja, ich gestalte für die Paare auch wundervolle hochwertige Fotoalben und hier gibt’s auch tolle Möglichkeiten, gerade für Weihnachten z.B. auch mit Elternalben den Eltern so eine Freue zu machen.

Was kostet ein guter Hochzeitsfotograf in München?

Was kostet ein guter Hochzeitsfotograf ungefähr?

Meine Tages-Reportagen sind ab 2490 EUR zu haben.

Wohin reist Du für Deine Paar – was ist Dein Einzugsgebiet?

Ich reise mit meinen Paaren überall mit hin. (lacht) Ich bin vom örtlichen her aber in Freising, München, Ingolstadt, Bayern mit seinen Seen wie Schliersee, Tegernsee, Chiemsee ja sogar ab und an Richtung Österreich und Italien unterwegs. Buchbar bin ich wie gesagt überall!

Worauf achtest Du im Besonderen bei einem Hochzeitsshoot? Was ist Dir wichtig?

Die Paare sollen sich wohlfühlen und einfach sie selbst sein. Nur so wirken sie auf den Bildern natürlich und wie die Paare immer so schön sagen „ungestellt“. 😉

Und was sind No-Goes für Dich? Wo sagst Du: “Ne ne ne, Freunde, so wird das nichts?!”

Stress am Hochzeitstag. (lacht) Das versuche ich durch meine Beratung und Erfahrung zu vermeiden!

Was ist Dir selbst wichtig bei Deiner Arbeit als Hochzeitsfotograf? Und wie stellst Du das auch sicher?

Mir ist wichtig, bei der „Arbeit“ Spaß zu haben. Das ist eigentlich immer gegeben, da ich nur Paare aussuche, mit denen ich mich auch gewissermaßen identifizieren kann.

Was ist Dir bei der Zusammenarbeit mit einem Brautpaar besonders wichtig?

Dass wir auf einer Wellenlänge sind, denn je besser man sich auch kennt umso inniger und natürlicher werden die Bilder! Mit den meisten Paaren bin ich danach auch befreundet….

Ihr sucht einen Hochzeitsfotograf in München? Darauf solltet Ihr achten!

Dann jetzt der ultimative Tipp an alle Paare: Worauf sollte man achten, wenn man einen Hochzeitsfotografen auswählt?

Die Bilder müssen gefallen, dann sollte die Chemie zwischen Paar und Fotograf stimmen und zum Schluss natürlich noch der Preis. (lacht)

Und wie lang im Voraus sollten Paare einen Hochzeitsfotograf buchen?

Sobald die Paare den Termin wissen würde ich empfehlen den Fotografen zu suchen. Viele Termine sind oft mit über 1 Jahr Vorlauf vergeben….

Wahnsinn, ganz schön lang, wenn man mal darüber nachdenkt! Okay, also 1 Jahr im Voraus buchen. Und für wie lange an dem Tag selbst sollte man einen Hochzeitsfotograf buchen?

10-12 Std. finde ich meist optimal um die Hochzeitsgeschichte schön vom Getting-Ready bis zur Party zu erzählen…

Vielleicht ein bisschen eine ketzerische Frage: Aber warum ist es überhaupt nötig einen professionellen Fotografen zu engagieren?

Damit die Gäste sich z.B. aufs Feiern konzentrieren können. Ich zum Beispiel habe nicht mal bei der Hochzeit meines Bruders fotografiert, so konnte ich das wirklich genießen! Ein Profi sieht ausserdem die Hochzeit durch seine „Brille“ und kann sofort auf jede noch so schwierige Situation, sei es Licht oder spontane Ereignisse reagieren.

Wie viele Fotos schießt Du so an einem Hochzeitstag?

Bei 10 Std. ca. 3000-4000 Bilder.

Wahnsinn, kann man sich kaum vorstellen, wieviel das ist! Apropos Wahnsinn: Du hast sicherlich auch schon viel auf Hochzeiten erlebt. Was waren besonders beeindruckende Momente, von denen Du uns berichten kannst? Was ist das Verrückteste, das Du auf einer Hochzeit erlebt hast?

Beeindruckende Momente sind einfach wenn man die Emotionen des Tages miterleben darf und selbst davon gepackt wird… Da verdrückt man schon mal ein Tränchen. 😉

Vielen lieben Dank, Alex!


Tolle Dienstleister, tolle Hochzeiten.

Wenn Ihr Alex jetzt kennenlernen und für Eure Hochzeit buchen wollt, schreibt uns einfach eine kurze Nachricht und er meldet sich dann persönlich bei Euch.

Plant Ihr gerade Eure Hochzeit? Dann haben wir tolle Tipps für Euch, zum Beispiel rund um das passende Brautkleid & Accessoires, die richtige Location und wunderschöne, individuelle freie Trauungen.

Unser Geheimtipp? Entdeckt jetzt gleich noch das Notizbuch “Beruhig Dich Schatz, wir heiraten nur!” – da ist der Name Programm!

    (*) Pflichtfelder